Durch eine Bürgerinitiative und mit kräftiger Unterstützung der Stadt
Meßstetten entstand im Jahre 1972 ein ideales Zentrum der Wild-
kunde und der Naherholung.
Der interessierte Besucher findet nur 2 km von Meßstetten entfernt
Rot- und Damwild, Wildschweine, Hasen, Pfauen, Mufflon und Zwergziegen.
Die Tiere leben in einem von über 200 000 qm großen Freigehege.
Ebenso auch unser zentral gelegener Kiosk mit erfrischenden Getränken
und einer kleinen Speisekarte. Bequeme Zufahrtswege und ein großer
Parkplatze sind ebenfalls vorhanden, sowie ein herrlicher Spielplatz
mit Grillmöglichkeiten, locken zahlreiche Besucher ins Gehege.
Unsere Einrichtung wurde 1978 vom Ministerpräsidenten des Landes
Baden-Württemberg mit einem Hauptpreis als vorbildliche kommunale
Bürgeraktion ausgezeichnet.

Gründungsmitglieder:

Heinrich Bruß + (21 Jahre 1. Vorsitzender)
Christian Berger
Hans Berger +
Erwin Roth
Paul Sauter
Johannes Kästle +
Karl Kästle +

Vorstandschaft:

1. Vorsitzender:
2. Vorsitzender:
Schriftführer:
Kassier:
Vertr. d. Fördermitglieder:

Alfred Fauser
Christian Berger
Andreas Schellein
Gerd-Rainer Kästle
Andreas Schellein

Unser Kiosk - bewirtet von Fam. Gomeringer -
ist für Sie an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

In unserer idyllisch gelegenen Hütte mitten im
Park ist jeder Wanderer und Naturliebhaber will-
kommen. Lassen Sie den Alltagsstreß am
Wochenende für ein paar Stunden hinter sich.

Viele unsere Tiere lassen sich von Hand
füttern. Ein Erlebnis für alle Kinder und
Tierfreunde.

Aber Achtung !!!!
Es handelt sich in unserem Wildgehege
ausschließlich um Wildtiere.
Diese sind oft unberechenbar
und können auch beißen.
Unsere Bitte:
Befolgen Sie unsere Hinweise
auf den Tafeln.

Der großzügig angelegte Kinderspielplatz
ist ein Eldorado für unsere kleinen Rabauken.
Hier können unsere kleinen Gäste nach
Herzenslust toben . Es stehen viele Spielge-
räte aus Holz zur Verfügung. Eine Grill- und
Feuerstelle rundet das Ganze ab.

Auf Ihr Kommen freut sich
der Verein Wildgehege Meßstetten e.V.

zurück